Dienstag, 22. Juli 2014

na tokani

"na tokani" heisst eine ansammlung von ehemaligen jagdhäusern - nun als ausflugslokale genutzt - tief im bömischen teil des elbsandsteingebirges.
ursprünglich gebaut um die dort balzenden auerhähne zu bejagen. die jagd war äusserst erfolgreich, auerwild wurde in der ganzen gegend schon lang nicht mehr gesehen....



zum von der haustür loswandern ist es zu weit weg. die anfahrt ist aber an sich schon ein erlebnis - wenn man einmal das elbtal verlassen hat geht es auf schmalen, kurvigen strassen durch dunkle wälder und über herrliche bergwiesen vorbei an idyllischen dörfern.....


in denen wunderschöne alte häuser darauf warten aus ihrem dornröschenschlaf geholt zu werden - liest hier grad ein prinz mit??



zum glück werden viele der schönen häuschen liebevoll gepflegt und als ferienhaus genutzt.....


auto abgestellt und den richtigen weg gesucht und gefunden. den steilsten teil am anfang - karten lesen können zahlt sich wirklich aus - sodass man nicht mit einem ganzen wandertag in den beinen kurz vor feierabend noch ein unwegsames steilstück runterstolpern muss. 



der erste (von vielen) höhepunkt der wanderung - eine aussichtshütte auf hohem fels:


in der selben allerliebste dekoration mit dem porträt der namenspatronin: 


die aussichten sind sensationell!!!









kopftuch - indien
indische kurta zur bluse gekürzt
dirndlrock - 2.hand
"hanwag" wanderschuhe


weiter gehts auf einer art kammweg - immer neue landschaftsbilder und ausblicke. fotos können das gar nicht wiedergeben. man muss sich das erlaufen, das ganze lebt von der dynamik des auf und ab und der wechselnden bilder......



nebenher noch den bauch mit blaubeeren vollgeschlagen - mmhh.


der fingerhut steht in voller blühte! nie vorher so viel auf einen haufen gesehen.







von der rast an den balzhütten gibt es keine bilder. wir waren einfach zu hungrig - und nach dem essen zu sauer weil es nicht möglich war einen simplen kaffee zu bekommen, nicht mal kaffee türkisch oder nescafé. nur "latte macciato", "cappuccino", "espresso"! man kann es auch übertreiben mit der modernität.


der rückweg sah auf der karte sehr bequem aus, war er auch. allerdings waren wir nicht gefasst auf das felsentheater durch das er führte, nach dem spektakulären hinweg haben wir eigentlich nicht mehr viel erwartet.....







diese wanderung muss dringend wiederholt werden! herbst! ganz zeitig losgehen. freu mich jetzt schon!




Kommentare:

  1. Those former hunting houses are beautiful and holiday homes are are much more fitting use than their macabre past.
    The walk looks quite spectacular, your pretty outfit outdoes the foxgloves for colour. xxx

    AntwortenLöschen
  2. Beate, what a stunningly beautiful place! The hunting lodges, big skies, the mountains, rocks and forest, the fantastic views, that hut perched high on the rock - just wonderful. And you look as though you are completely at home there, matching the glorious foxgloves and looking lovely. You share such astonishing places with us, thank you! xxx

    AntwortenLöschen
  3. You look so happy at the top, and who wouldn't be! Such a view, and the way there and back also. I'm so happy for you. Beautiful foxgloves! XO JJ

    AntwortenLöschen
  4. It must be so refreshing to the spirit and all other senses to take those trips close to nature often. I admire the landscape and the small house out of the fairytales.
    I adore your style. It totally matches the fairytale landscape.

    AntwortenLöschen
  5. Sweet Beate, this is one of my favourite posts of you ever. It has such an abundance of loveliness, from the blooms to the wooden houses, darkened to perfection the kind of patina that only time can paint wood with, and of course seeing how happy you look on this fun filled outing. (Plus, extra bonus points for finding wild blueberries - yum!!! :))

    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. my dear friend - one day i´ll take you there! blueberries and all!
      <3

      Löschen
  6. Beatochka! You look so organic by that little hut, and so beautiful among the foxgloves - like a flower yourself, like a character of a novel... Such a wonderful place - the nature, the old houses... I'd love going there too. Though, I would probably need many little stops to gain my breath! :) xxxxxx

    AntwortenLöschen
  7. I love going on adventures with Beate! That's what I call it because you you take me places I will never get to go otherwise! The nature is so similar to my own home, but even at home I cannot get out hiking. How amazing to have a little house built on rock like that! I"d be afraid of tumbling out one morning when I was not fully awake!

    You look lovely standing in the foxgloves! They are one of my favourite flowers and I love it when the bees get inside them and buzz around. And oh how I love to eat blueberries!

    I also love your outfit and the shortened blouse looks perfect with the dirndl. You suit dirndls so well!
    xoxoxo

    AntwortenLöschen