Freitag, 4. März 2016

rezept: lauchkuchen


belag:
1-2 stangen lauch/porree (je nach grösse der stangen und der kuchenform) 
1 becher schmand
1 ei
1-2 zehen knoblauch
getrocknete tomaten
gewürze

boden:
250g mehl
125g butter
1 ei
1 gestr. essl. rohrzucker
1 essl. kaltes wasser







lauch, knoblauch und getrocknete tomaten kleinschneiden und mit olivenöl, kreuzkümmel, rosenpaprika, koriander und etwas salz und pfeffer dünsten. evtl. einen schluck wasser dazu damit´s nicht anhängt. ist der lauch gar einen becher schmand unterrühren, beiseite stellen.





aus den oben genannten zutaten einen mürbeteig herstellen:













den teig ausrollen und in eine springform praktizieren.
in die abgekühlte lauchmasse ein ei rühren:





die lauchmasse auf dem mürbeteigboden verteilen - ich habe das ganze mit einer übriggeblieben halben tomate garniert:




bei ca. 180°C 30-45 min. im rohr backen - je dicker der belag umso länger. angaben für gasherd!
etwas abkühlen lassen und geniessen - schmeckt als vorspeise für viele oder als ganzes abendbrot für 2-4. mir persönlich am allerbesten schön durchgezogen am nächsten tag als wanderproviant!






Kommentare:

  1. Oh lecker! Ich liebe Lauch! Und alles, was in die Flammkuchen-Quiche-etc.Ecke geht. Damit bin ich hier natürlich mal wieder alleine. Isst sonst keiner außer mir. *g* Aber da bleibt mehr für mich übrig. ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich könnte so einen kuchen auch locker allein vertilgen :-)
      xxxxx

      Löschen
  2. Wie lecker!! Ich mag zwar keine getrockneten Tomaten, die würd ich jetzt weglassen. Evt. durch normale, frische ersetzen. Oder Oliven? Aber den Rest nehme ich gerne, ich liebe "Wähen". Achja, und dann würd ich obendrüber natüüürlich noch eine dicke Schicht Käse streuen, *gggg* Das geht bei mir gar nicht anders. Wie gut, dass es bald Mittag gibt- deine Bilder machen Appetit! Ach, und eine Frage noch: Schmand- ist das Quark?
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau - einfach austauschen - oliven klingen gut - sind ja auch würzig - frische tomaten haben zuviel wasser fürchte ich. schmand = sauerrahm!
      bussi! xxxxxxx

      Löschen
  3. sieht super lecker aus :)) Bis auf den Knoblauch ist es genau meins . Na mal sehen ob ich das in Kürze nach backe
    LG und ein schönes WE für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einfach weglassen - man kann ja auch an den anderen gewürzen drehen...
      xxxxx

      Löschen
  4. Fabulously delicious looking! Leeks are one of my favourite vegetables ever (I've even been known to put them on pizza! :)).

    Tongs of hugs & joyful weekend wishes, my lovely friend!

    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Du bist ja gemein! Mein Koch kommt erst heute nachmittag und dann muss ich hier sowas lesen! Ist fürs Wochenende notiert. Da ist auch kein Kind da, das alles wegfuttert. Teenies sind die Pest. 2,5 Kilo Bratkartoffeln sag ich nur. Weg. Einfach weg. In einer 16-jährigen verschwunden. Dabei hatte ich die Hälfte versteckt. Die finden alles.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. verfressene bande! sag bescheid wie´s geschmeckt hat!
      xxxxx

      Löschen
  6. Das klingt super leckee. Warum hast du die springform mit alu ausgelegt? Damit nichts rausläuft? Lg sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist backpapier - und ja - die form ist nie ganz dicht. und ausserdem hängt nix an. da ich backpapier erst 3x für kekse, dann 2x für brot und anschliessend noch für nassen kuchen benutze stimmt die ökobilanz wieder wenn man das schrubben der bleche und formen dagegenhält
      :-)
      xxxxx

      Löschen
  7. Oh ja, das ist mal wieder genau "Meins", liebe Beate. Werd ich natürlich nachkochen. Ich hatte mal vor vielen Jahren ein ganz ähnliches Rezept - umgestürzte Lauchtorte - aber das ist mir irgendwie abhanden gekommen, leider.
    Herzliche Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich sehr dass es dir gefällt! sag bescheid wie´s geschmeckt hat! <3 <3 <3
      xxxxxx

      Löschen
  8. Leeks are so cheap at the moment! I'm kicking myself for not buying any yesterday. When I do buy some I'm definitely making this! xxx

    AntwortenLöschen
  9. Looks so yummy! I loooove love love leeks, will have your recipe in mind! :)

    AntwortenLöschen
  10. Sehr Lecker. Ich selbst backe nicht so gern und wenn schon, dann "salzige" Kuchen, so wie dieser. Bei süßen vergess ich immer was: Backpulver, den Zucker, das Ei.... irgendwas fehlt immer am Schluss. Das Ergebnis ist dann zwar essbar, aber nicht der reine Genuss ;-(.
    Schönes Wochenende wünscht Sieglinde.

    AntwortenLöschen
  11. Der Kuchen sieht köstlichst aus wie er da so goldbraun aus dem Ofen kommt! Die Emaille Schüssel mit dem blauen Rand gefällt mir sehr :)

    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  12. Oh...da würde ich am liebsten gleich mit wandern kommen...:-) natürlich dann, wenn er durchgezogen ist am nächsten Tag, aber ich vermute, dann ist schon alles aufgegessen...:-)
    Muss auch mal wieder so etwas machen, aber zum Backen muss ich mich immer erst durchringen.
    Ein schönes Wochenende..ist bei euch auch so herrliche Sonne?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Ein Rezept, ähnlich wie ich es auch kenne bis auf die getrockneten Tomaten, mit denen ich noch nie was gemacht habe, jedoch meine Söhne verwenden sie. "Kuchen" esse ich auch nicht so gern, aber die Männer haben gern etwas Reichhaltigeres. Mir ist das leicht zu viel und Mürbeteig eher unverträglich, daher esse ich das gedünstete Gemüse lieber "so" und fast immer mit Kartoffeln. Im Sommer bzw. in der wärmeren Jahreszeit am liebsten Rohkost.

    Ach so - ich lege eine Springform nicht aus - wir haben irgendwann diese anderen "Spring"formen angeschafft, weil man die, die Du hast, nicht in die Spülmaschine tun kann, ohne daß sie rosten.

    https://www.1a-neuware.de/KOCHEN-BACKEN/Backen/Springformen-Hebebodenformen/KAISER-Emaille-HEBEBODENFORM-26-cm.html?&gclid=CJPy7v3mp8sCFRBmGwod_icDGw

    Trotz aller Nachhaltigkeit möchte ich auf die "Spülfrau" nicht verzichten, das ist wie mit der Waschmaschine! Und hat auch triftige Gründe. Bei unserer Form läuft jedenfalls nichts aus und wenn es so wäre, würde ich wohl ein tieferes Blech im Ofen drunterstellen. Aber gut, hat man 2 x abzuwaschen ...

    Liebe Grüße
    Sara




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sara - die springform ist aus aluminium! und ein erbstück. mit dem backpapier drin brauch ich gar nicht mehr abwaschen - obwohl sie in meine spühlmaschine reinpassen würde :-)
      dann mach doch den kuchen für deine männer - die freuen sich bestimmt!
      xxx

      Löschen
    2. Ah so - die kann dann ja auch in die Spülmaschine. Wobei wir - glaube ich - auch mal eine solche hatten, da waren Verbindungsteile aber nicht aus Alu, die dann rosteten.
      Bei uns hatte das nicht funktioniert, daher diese andere Art der Form.
      Den Kuchen mach' ich bestimmt mal, wenn die family mal wieder zusammen kommt.

      Danke auch für Deine Erfahrungen mit Ärzten etc.


      Da hast Du ja eine Odyssee hinter Dir! All das weiß ich auch. Hab' ja eine Heilpraktiker-Ausbildung und man hört so manches. Selbst gehe ich extrem selten zum Arzt. Aber manchmal ist es leider unumgänglich. Es gibt aber was Neues, wo jedem ein Facharztbesuch innerhalb von 4 Wochen garantiert wird.

      Allerdings mußt Du dann den Arzt nehmen, der der Erstbeste ist. ;-)

      http://www.fr-online.de/recht/bekomme-ich-wirklich-einen-facharzttermin-in-vier-wochen-sote,21157310,33482214.html

      Trotzdem alles nicht so toll ;-)

      Danke für Deine lieben Wünsche! Zur Zeit sieht es nicht so gut aus ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  14. oh das sieht mal sehr lecker aus. So schmeckt Lauch bestimmt köstlich. Ich werdeves mal probieren, Dein Rezept.
    Danke Dir für die Anregung. Oft weiss ich nicht was ich zu essen machen soll.Hier ist Abhilfe.
    Gute Nacht, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gern geschehen liebe tina!!!
      und es sieht zwar wie ein sehr reichhaltiges rezept aus aber es ist gar nicht schwer im bauch und macht lange satt und glücklich :-)
      xxxxxxx

      Löschen
  15. Schmackofatzi!
    Jetzt rinnt mir das Wasser im Mund zusammen und tropft auf die Tastatur, das haste jetzt davon, liebe Beate! ;o)) Klingt ausgesprochen köstlich - und ich kann mir gut vorstellen, dass das auch Herr Rostrose mag. Getrocknete Tomaten gehen bei ihm nämlich durchaus - die frischen hingegen mag er nicht - jedenfalls dann nicht, wenn sie nach Tomaten schmecken ;o)) [Sprich: Wenn z.B. viiiiel Chilisauce draufkommt, dann geht das schon *grins*] Wird jedenfalls demnächst ausprobiert. Das das Rezept ein Fall für ANL ab 15.3. ist, weißt du eh, gell?
    Und ja, die Campingküchenrezepte bitte ebenfalls posten, ich wusste z.B. nicht, dass auch kochendes Wasser über Instant-Couscous schon genügt.
    Liebe Grüße von der almhüttigen Saloondame, der leider niemand Goldnuggets zu Füßen legt... (Ich sollte dem coolen Edi mal sagen, dass er die anderen Cowboys doch nicht gleich alle ausstechen möge ;o))
    Lasst's es euch gut gehen - Lisbethkuschler werden natürlich auch wieder mitgesendet!
    tschau.trau.mau

    AntwortenLöschen
  16. Oh, genau mein Geschmack! Danke für das Rezept, liebe Beate, Deinen Lauchkuchen würde ich am liebsten jetzt sofort und auf der Stelle kosten :)
    Schönes Wochenende noch!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  17. Lauch ist ja total mein Gemüse. Das esse ich total gern. aber die verwöhnten Elas nicht ;-) Ich versuch ihnen aber dein Rezept unterzujubeln. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  18. Beate, Du Sadistin! Ich habe eh schon so einen Appetit und dann führst Du uns mit diesem herrlichen Rezept so in Versuchung ;-) Sieht sehr lecker aus und hörst sich sehr lecker an - sollte ich auch einmal versuchen!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Beate,
    eigentlich bin ich nicht so ein Lauchfan, aber als Kuchen könnte mir der durchaus gefallen. Danke für die Schritt-für-Schritt-Anleitung!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht so lecker aus liebe Beate. Für mich nur gucken, nicht essen - wegen low carb :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Oh Beate, I can read your blog now!!!! There's English. I'm so excited. I'm going back to re-read all the posts that I never understood before. wow. That is so cool.

    I've never had leeks before. They are sort of like green onions, I think...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. äh - did you find the translation button and does it work????
      yes - leeks are relatives of onions but much milder!
      xxxxxx

      Löschen