Dienstag, 4. April 2017

im märzen der gärtner....... #saisonstart im bahnwärtergarten




.....springt singend in den anlagen herum.
zumindest wenn es die alten knochen zulassen.

der märz ist der monat der 
vorbereitungen

und der ersten 
frühlingsblumen








im vergangenen monat im bahnwärtergarten:

die hecken und büsche frisiert - ohne radikalschnitt im frühjahr ist der garten schon im juni kaum noch passierbar und sehr schattig. ausserdem die "saisonhecken" aus wilden astern und goldruten abgeräumt und die zusammengebrochenen sprinkräuter aufgeklaubt - und der kompostierung zugeführt. 










ein hochbeet gebaut aus beim ausschachten gefundenen sandsteinen - die finalen bilder gibts später......






schnitt- und bärlauch treiben schon aus - der ziersalbei hat den winter überstanden und wartet auf seine umsiedlung ins sandsteinbeet.....








ebenfalls in wartestellung - hortensius. unser freund von der berghütte brachte eine ladung erde für das neu angelegte hortensienbeet:






demnächst:
die tulpen
fertigstellung hochbeet
umzug der hortensien
neues gemüsebeet
.....





Kommentare:

  1. Wie schön, dass Liesbeet auch noch ein Bild bekam :-)
    Ihr ward ganz schön fleißig! Meine Hochachtung. Radikalschnitte sind schweißtreibend, die hatte ich dieses Jahr auch im Programm. Und ich freue mich schon sehr auf die Bilder aus dem Sommersalon und aus dem Garten zur Sommerzeit :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohne tatkräftige hilfe bei den steinen und ohne elektrische heckenschere wäre dass auch nicht zu schaffen gewesen. heute allerdings - regen! ts. :-) xxxxx

      Löschen
  2. Guten Morgen Beate, sieht richtig nach Arbeit aus. Ein Hochbeet aus Stein, das ist mal was Besonderes. Hier sind die alle aus Holz, also bei den Anderen, wir haben keine Beete.
    Bin gespannt wie es aussieht am Ende. Und Lisbeth immer dabei:)
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. holz tät nicht zum haus passen! :-)
      ich erzähl mal die ganze story wenn fertig.... lisbeth hilft gern im garten! xxxxx

      Löschen
  3. Diese Tage im Jahr sind meine allerliebsten. Was für ein tolles dunkles Blau die Iris hat!

    Jetzt noch Hortensien umpflanzen? Du bist mutig. Ich würde den Herbst dafür empfehlen bis an den ersten Frost ran spätestens. Ich drücke Dir die Daumen, dass es klappt!

    Sonnige Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin ganz vorsichtig und steche viiieel erde mit ab - wenn man sie jetzt kaufen würde - oder im mai - dann täte man sie ja auch noch einpflanzen. jedenfalls müssen sie aus dem notbeet raus wo sie vorletzten herbst reinkamen wegen grubenbuddelei - dort ist es viel zu eng.
      daumendrücken kann aber nicht schaden :-)
      xxxxx

      Löschen
  4. Ich hab noch nichts im Garten gemacht . Sieht noch alles ganz passabel aus . Allerdings blüht das Unkraut schon ... grrrr . Na mal sehen in den nächsten Tagen den ersten Muskelkater erarbeiten *gg
    Lg und eine schöne Woche für Dich

    AntwortenLöschen
  5. hihi, wie süß Lisbeth hüpft :)
    Das wird wieder richtig schön werden in den nächsten Monaten. Draussen sitzen, den Garten vor Augen .. hach <3 Ist das eine Iris oben auf dem 5.Foto, oder eine kleine Lilie, etwas in der Art? :)

    Liebe Umarmung <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. steppeniris!
      die sind immer die ersten nach den schneeglöckchen, jedes jahr an einer anderen stelle - da wo die mäuse sie liegenlassen - es waren auch schonmal mehr.....
      xxxxxx

      Löschen
    2. Die sind sehr hübsch! Meine Mama hatte mir die immer gemalt, als ich noch klein war. Daher mag ich sie wohl besonders gerne. :)

      Löschen
  6. Die Lisbeth... :-)... vor was läuft sie denn davon, in so einem Affenzahn.
    Tolle Blumen hast Du. Meine kamen erst Ende letzter Woche raus. Dafür habe ich jetzt noch davon, wo sie bei anderen schon wieder verblüht sind. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie läuft nicht davon - sie kommt zu mir gerannt weil sie sich freut mich zu sehen! danke! bei dir ist es auch immer kälter als anderswo - so wie hier. xxxxx

      Löschen
  7. Look at Lisbeth in action! What a fantastic photo!
    You are busy with your improvements, your garden is already beautiful, I can't wait to see it when you've finished. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. it was totally luck - i was shooting the wood and she was in the forest in the background - but sweet cat she is - came running to me.... this was my chance :-)
      xxxxx

      Löschen
  8. Da tut sich ja einiges! Fleißig, fleißig! Und Lisbeth mittendrin!
    Auch wir haben ein Hochbeet angelegt und einen Sandkasten für Frida. Beides mit unendlich viel Geschleppe von schweren Erden und Sand. Eine Sackkarre tat göttliche Dienste!
    Leider hat unser Hochbeet nur einen Schattenplatz. Mal sehen, ob etwas drauf wächst. Heute fangen wir an es zu bepflanzen und zu besäen.
    Euch viel Erfolg beim weiteren Gärtnern und herzlichste Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vll. wachsen ja schattenmorellen.... :-D
      ohne sack&schubkarre wäre ich aufgeschmissen - hurraaa für den erfinder des rades! drücker! xxxxx

      Löschen
  9. Also ich sehe, Lisbeth hat alles im Griff ;-) Danke für den Ausflug ins blau-grüne Paradies. Das war ein Naturgenuss wieder vom Feinsten. Ich liebe diese Blumen <3 Schöne Woche und LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. total!
      und gerngeschehen. hier is soviel natur - da bin ich gern grosszügig mit :-)
      xxxxx

      Löschen
  10. Great picture of Lisbeth, a lucky shot indeed! Oh, how I envy you your garden Beate. It can be really frustrating to have a handkerchief-sized plot like ours. The colours of that Iris are fabulous. I'm guessing it's Iris reticulata. We used to have that when we first moved to Dove Cottage. Huge hug, and enjoy the rest of the week. Hopefully the weather stays fine for a spot of gardening. xxx


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in fact it is a lot of hard work! especially as it was a "lost place" for decades - so the woods around has overtaken it when we started here. without the help of strong man and big machines i would be totally lost... :-)
      xxxxx

      Löschen
  11. wouw...das sieht nach ARBEIT aus!...aber ein Hochbeet aus Steinen ist schon eine ganz besondere sache und wäre auch für mich in nähere betrachtung gekommen wenn ich nicht das viele alte HOLZ vom Nachbarn geerbt hätte:_)angemalt sihts nun ganz hübsch aus, wenn ich in diesem Frühjahr wieder alles neu aufgehübscht habe..(was dauert, wie man sich denken kann..
    dein Garten ist eine Pracht - man sieht schon jetzt was alles möglich ist un d das Lieserl erzählt dir ja jetzt schon WAS alles noch zu machen ist:_)) wwwwwwwwie "hoch " soll denn das Hochbeet werden und was kommt alles rein..?
    Mit oder ohne Dach"!? du siehst, ich sehe schon jetzt alles vor mir...Toi toi toi und viel Glück damit...und irgendwann dann mal, reiche ERNTE..
    liebe Grüße Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! aus stein ist halt für die ewigkeit :-) den sinn des ganzen erklär ich mal wenn fertig - das beet bekomt einen extra post! stay tuned! xxxxx

      Löschen
  12. Jouu, wenn wunderts dass die Knochen ächzen, wenn man solche Trümmer von Steinen rumwuchten soll! Da ist es auch ganz egal, wie alt die Knochen sind, *ggg*! Aber schön wird das. Urig und ganz bestimmt sehr gefällig. Wenn die alten Steine erst mal von Pflanzen "umschmiegt" werden stelle ich mir das äusserst apart vor! Hab ja sowieso dieses etwas Derbere ganz furchtbar lieb, ;oD!
    Und das Lisbethchen mal wieder..... im Galopp unterwegs, immer darauf bedacht, ja nichts zu verpassen und überall dabei zu sein?
    Der Frühling schlägt bei uns grade ziemlich aus; auch im Wald spriessen die zartgrünen Blättchen an den Bäumen, "unser" Entenpärchen schwimmt wieder auf dem Bach am Stall und die Mietzchen lagern alle bei Sonne an der Stallwand und geniessen ihr Dasein.
    Apopo: Der Frühling macht sich auch in Form jungen Lebens bemerkbar! Unsere Daisy hat am Sonntag Nachwuchs gekriegt! Hab mal ganz schnell ins Nestchen zwischen den Heuballen gelinst, als Mama ein wenig frische Luft geschnappt hat draussen. Die Babys sind gut versteckt, konnte nur grad ein einziges kleines Köpfchen ausmachen. Aber ich bin sicher, das sind wieder ein paar gaaaaaanz Süsse! Werde bei Gelegenheit mehr berichten....
    Drücker ins BWH mit freudigen Frühlingsgrüssen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für die trümmer hatten wir natürlich hilfe - ich fass die nichtmehr an nachdem ich letztes jahr fast einen kleinen finger unter so einem ding eingebüsst hätte.....
      gratuliere zum nachwuchs! :-)
      xxxxx

      Löschen
  13. Hui, die Lisbeth macht's offenbar dem "singend herumspringenden Märzengärtner" nach, das Foto von ihr sieht nach Lebensfreude pur aus. Und euer Garten nach viel bereits getaner und zusätzlich nach noch zu erledigender Arbeit. Toll, dass ihr diese Riesensandsteine gefunden habt - die sind wirklich eine Klasse Einfriedung für Hochbeete! Deine Blümchenfotos finde ich diesmal besonders schön - ist das blau-gelb-weiße auch eine Iris?
    Feste Drücker an alle BWH-Bewohner, und eine davon kriegt auch virtuelle Bäuchleinkrauler ;-)
    Herzhaftest, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/04/blaue-capsule-wardrobe-bunte-blumen.html

    AntwortenLöschen
  14. Zumindest für die Lisbeth stimmt das mit dem Umherspringen :-)
    Könnt Ihr nicht noch ein wenig woanders ausschachten? Vielleicht kommen dann die passenden Sandsteine für einen Brunnen zutage? Hier kann ich buddeln wie ich will. Außer unseren eigenen Baustellenresten ist da nichts zu holen. War ewige Zeiten sandiger Acker. Nett vom Berghüttenfreund, Euch Erde zu bringe, sie sieht gut aus!" Solch ein praktisches Miniräupchen habe ich noch nicht gesehen.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  15. da habt ihr ja noch gut zu tun! toll, was ihr da für felsbrocken rumliegen habt, das hochbeet muss ja genial werden!! lisbeth scheint auch ganz begeistert zu sein, so wie sie da rumhüpft ♥!
    weiter viel spaß, hier sprießt es auch gewaltig. besonders brennesseln, giersch und löwenzahn!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  16. And Lisbeth, like you, is ready for a new adventure!!Your cottage living always reminds me of my parents summer home - Dacha! They are in the preparations for a new season as well - Mom is growing sprouts in her apartment (hope it's the right word) - you know, for replanting into a green house or directly into the soil in the garden, like tomatoes, cukes, bell peppers etc. Dad started working on his building projects. It's the busiest time of year for them! And it looks like for you too, my dear! Let it be a wonderful Spring, full of renovation and new growth!
    Love you!

    AntwortenLöschen
  17. Fleißig, fleißig! Mein Part bei der Garten-Frühjahrskur wäre der, den Blumen beim Sprießen und Lisbeth beim Herumtollen zuzusehen ...

    xxxxx Nadine

    AntwortenLöschen