Mittwoch, 12. April 2017

im trachtenstil nach zittau



der frühling machte grade pause - und wir uns auf den weg in den südöstlichsten zipfel deutschlands.....

dorthin haben wir unser autochen verkauft. es ist schon alt und braucht mittlerweile einen guten schrauber. und weil es uns so gute und treue dienste geleistet hat die letzten 6 jahre, freuten wir uns, es in gute mechanikerhände abzugeben - und sogar noch ein wenig geld zu bekommen. dafür mussten wir allerdings nach zittau fahren.






nachhause dann natürlich mit der eisenbahn!




um den kleinen gewinn nicht gleich wieder der nächsten kneipe für tiefkühl/microwellen/fritteusen-mampf nachzuwerfen habe ich brot gebacken für die wegzehrung. 
eins für mich aus dinkel mit ein bisschen leinsam und mandelsplittern und ein eiweissbrot für den bahnwärter (rezepte gibts zuhauf in netz - ich hab noch kurkuma und koriander drangetan)
ein stück käse, ein paar tomaten und die thermosflasche mit tee ergaben ein prima picknick im zug nachhause.... 






a n g e z o g e n

oft wird ja vor TRACHTENSTIL von kopf bis zeh zurückgeschreckt - da soll man dann jeans (möglichst kaputt) oder ähnliches dazukombinieren......
um "modern"/"dynamisch"/"jugendlich" rüberzukommen.
hm.
wozu?
um einen 9-5 job zu ergattern, der aber eher 9-8 ist, weil das pensum sonst nicht zu schaffen? um einem 20jährigem zu gefallen? (klappt nie!)
ich mags ja romantisch (also echte romantik - keine musikantenstadl-kommerz-k****) und praktisch und bequem. genau das war dieser anzug an dem tag. genug lagen und material um selbst im eisigen wind der oberlausitz nicht zu frieren - aber keinen sperrigen mantel/jacke in auto oder zug. kein kneifen trotz stundenlangem sitzens. schuhe zum marschieren. und hätte ich mich bekleckert mit dem reiseproviant - an der wolle perlts ab und das bunte muster verzeiht vieles. auch olle bahnhofsbänke.
und die romantik? passe ich nicht prima auf den alten schmalspurbahnhof? und ausserdem war die ganze oppulenz genau die richtige rüstung für diesen nicht unanstrengenden tag.....


aus diversen 2. händen:
kurzärmeliger kaschmir/angora-rolli in zimt
norwegische trachtenstrickjacke mit stickereien
indisches kaschmir-plaid
BW-rock im trachtenstil von mir umgearbeitet 

ausserdem:
BW-beere aus meiner jugend
lederne waisenkind-stiefeletten (ohne RV!)
wollsocken
&
die geheimwaffe für kalte frühlingstage - knielange wollene unterhosen!







Kommentare:

  1. Perfekter und charmanter Look für die Bahn-Fahrt und die ostalgische Umgebung, liebe Beate.
    Und ein feiner Anblick noch dazu.
    Auch wenn der Anlass sicher eher nicht erfreulich war. Kann mir schon vorstellen, dass Euch der Abschied nicht leicht fiel.
    Herzlichste Grüße von Sieglinde
    P.S. Meine Blusen sind noch unterwegs?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA! das gartenwetter kam dazwischen - aber heute regnet´ sund da wird´s fertig :-)
      dankeschön für diesen liebevollen kommentar! <3 xxxxx

      Löschen
  2. Schöner Trachtenkomplettlook. Ich mag das.

    Seid Ihr jetzt ohne Auto? Wie kommt der Bahnwärter zu Dir?

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci!
      wir konnten sehr günstig einem freund den bulli abkaufen - wollten wir schon immer haben - nie mehr muchtige pensionen oder steife hotels :-)
      xxxxx

      Löschen
  3. Dein Outfit sieht einfach super aus . Einfach Beate halt .Ich könnt mir Dich in Jeans und Konventionell und unsichtbar auch fast nicht vorstellen . Ich mag Deinen Stil. Wir fahren unsere Auto´s auch so lange bis das der Tüv uns scheidet. Und ein Picknick mit nehmen mach ich auch total gerne :))
    LG und einen schönen Tag für Dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke heidi!!
      dass du nachhaltig wirtschaftest ist einfach nur toll!
      xxxx

      Löschen
  4. Dieser Anzug! Dieser Bahnhof! Ich weiß gar nicht, wohin ich zuerst gucken soll.
    Du bist einfach du und die Welt wäre ärmer ohne dich.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was für ein grossartiges kompliment! danke! <3 xxxxx

      Löschen
  5. I do love train travel! My best friend has just returned from a trip on the Orient Express and the photos are incredible!
    Lovely photos of that glorious station and your fabulous outfit. Yes, nobody needs to resort to jeans and boring colours to be comfortable and warm - as you've proved.
    Your picnic looks fantastic. Unless you're travelling by train in India I can't understand why anyone would buy railway food. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. we have vivid memories on the gorgeous food on indian trains! and lots of! but the food in india is always fab - as long as they don´t try to imitate western stuff ;-)
      hugs! xxxxx

      Löschen
  6. Der Look ist sooo schön. Ich bin begeistert und neidisch auf Rock und Strickjacke. Und grade von Kopf bis Fuß ist der Look an Dir toll. Du hast so eine Attitude, Du wirkst nie trutschig. Und ich weiss Dir wärs egal, mir eigentlich auch. Wobei ich ja gern mit kaputten Jeans "arbeite" :)) (ich freu mich das Du mich trotzdem magst)
    Ein Bulli?! Das ist genial !!! für euch. ICh könnte mir kein besseres Auto für euch vorstellen. :)
    Schönen Mittwoch, dicken Drücker !!! herzlichst Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tina - du bist so süss! :-) <3 ich würde gern mal mit dir 2.hand shoppen gehen in einer stadt wo lohnt..... ja - so ein auto wollten wir und eh irgendwann kaufen - jetzt gings schneller als gedacht!
      alles liebe! xxxxxx

      Löschen
  7. Augenschmaus pur! Die olle Eingangstür zum Bahnhof mit der Reklame drüber, das Bahnwärterhäuschen in ganz, der alte Schmalspurbahnhof (mein Mann würde sich nicht wieder einkriegen vor Entzücken), der Trachten-Look der Bahnwärterin und dann noch das leckere Brot. Das Eiweissbrot wär jetzt nicht so meins, haben wir mal probiert. Aber Dein Dinkelbrot, das sieht zum Reinbeissen aus. Memo an mich, ich wollte doch schon letzte Woche eines backen. Na, über Ostern haben wir (noch) nichts vor, das Wetter wird mies, da bleibt Zeit für ein Brot.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke karen! wir sind ja auch immer hin&weg von alten eisenbahnen - ist auch kein zufall dass wir im BWH wohnen :-)
      viel freude beim brotbacken! xxxxx

      Löschen
  8. Oooch, ist das alles schön! Und irgendwie passen deine Sachen zusammen, wie wenn sie füreinander hergestellt worden wären! Dunkle Stoffe mit bunten Stickereien sind in meinen Augen da Schönste sowieso, das hat Eleganz und trotzdem ganz viel Esprit!
    Lagenlook ist immer richtig, rein optisch schon bestechend, und vom praktischen Aspekt besehen sowieso. Jetzt, wo der Wintermantel zuviel und gar keine Jacke noch zu fröstelig ist hab ich mein selbstgestricktes, altrosanes Schultertuch rausgeholt und zu meinem schwarzen, buntbestickten Leinenkleid mit türkisfarbenen Leggins kombiniert. Das ist für mich optimal, warm um die Schultern, ansonsten luftig und gemütlich!
    Selbstgebackenes Brot schlägt alles, alleine schon die Freude, DASS es selbstgemacht ist- unbezahlbar. Und man weiss, was man hat......
    War schön, mit dir "mitgereist" zu sein nach Zittau! Dankeschön!
    Herzlichste Hummelzgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dein anzug klingt wunderbar! schade dass du ihn nicht zeigst.... ;-)
      das zusammenpassen der diversen trachtenteile fasziniert mich auch immer wieder! als gäbe es eine universale schönheit.....
      drückers! xxxxxx

      Löschen
  9. I love that last picture of you, standing on the railway platform. If that isn't romantic! I love the way you wear traditional clothing, in the traditional way, or better: in Beate's way, as it is so you. And now I'm getting a little bit hungry, reading about your train picnic! Huge hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you ann! it would be even more romantic if you would know that i was there at the age of 15, a trip for a few days to the "jugendherberge" in oybin with classmates - and nothing has changed since beside of the flowers at the fence......
      and me of cause :-)
      xxxxxx

      Löschen
  10. Herrlich! Deine Jause für die Zugfahrt ist das Beste! Toll gemacht. :)
    Du bist so hübsch anzusehen in deinem Gewand <3

    Liebe Grüße! Knuddler

    AntwortenLöschen
  11. Beatochka, this is one of my favorite outfits of yours (and there are many!) - so beautiful, romantic, unique! Love the embroidery, the mix of patterns, the feeling of coziness and at the same time feeling of adventure that you radiate! You've mastered the art of layering!

    I think the advice about "youthful" jeans is just a simplistic one, and you indeed are right - one can't fool anyone, and why would we even try? It's energy more than anything, and you are radiating strong positive energy - openness, curiosity about life and willingness to grow, and that's what youth is at its best. On the other hand, if someone feels better about themselves wearing jeans - why not, it's all fine, we all can wear whatever we love! :)

    I love your bread, looks yummy! Love that the train station looks so old-fashioned and charming. Looking at your pics, one could think Germany hasn't changed all that much in the last 50 or 60 years. :)

    Glad that you got a little profit and found a good new friend to your good old friend! Our old car is still in the yard... we'll donate it some day, I hope!

    Lots of love! <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you natasha!!! you totally get the intention behind this look! we´r like 2 peas in a pot :-) soulsisters!
      this train station is actually a museum, but the train service is still at work - it´s a tiny line to some holiday spots in the little mountains......
      give the old car away - it´s not good to have unused things in the yard - energy wise :-)
      huge hugses! xxxxx

      Löschen
  12. trachtenmode ist ja so gar nichts meins, da schüttelt es mich eher. es sei denn, du trägst das! da seh ich dann gar nicht mehr die bayrischen volksmusikweibsen oder die hamburger schickimickidamen (mit dynamisch zerrissener jeans dazu..) vor mir, sondern eine patente frau, die es drauf hat, sogar im trachtenjäckchen hammermäßig auszusehen und dem herrlichen bahnhof konkurrenz zu machen!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die blumen liebe mano!! :-) xxxxx

      Löschen
  13. Ich liebe deinen folkloristischen Look des Zittautages! Inklusive Proviantund nun: Dir ne dem Bahnwärter frohe Feiertage!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Du siehst aus wie "aus der Zeit gefallen" - meine ich positiv! Sehr schön, dein folkloristisches Outfit, und Dir steht es super! Trachtenmode finde ich im Gegensatz zu einigen meiner Vorgängerinnen gut, ich finde sowieso, jeder sollte das tragen was er/sie will... und wenn es ein Trachtenjankerl zur zerrissenen Jeans ist, why not? Das hat alles seine Berechtigung und es bedeutet (vielleicht), dass man mit den veralteten Traditionen bricht und sie nicht 1 zu 1 übernehmen möchte. Hier in Bayern sieht man das ein oder andere Trachtenteil so getragen - mir gefällt's! Liebe Grüße, Maren von farbwunder-style.de

    AntwortenLöschen