Sonntag, 24. Juli 2016

MIDSUMMER MIDLIFE FUN

ODER:

darf eine frau - ü40 und "plus size" - SHORTS tragen?



nicht dass mich diese frage umtreiben würde.

aber es soll leute geben die sie sich stellen - die dürfen dann gern ihren senf dazugeben in den kommentaren.

der grund, warum ich hier rhetorische fragen stelle, ist unten zu sehen.... meine wundervolle blog-freundin NATALIA - schriftstellerin, lebenskünstlerin und bloggerin - hat mich gefragt ob ich mitmache als co-gastgeberin bei ihrem link-up 


TINA ist auch dabei! da konnte ich nicht nein sagen!

natalia "kenne" ich schon lange - ich lese ihren und sie meinen blog schon ein paar jahre, manchmal schreiben wir uns auch e-mails. also quasi eine brieffreundschaft. ich mag ihre art auf die welt und auf das leben zu blicken. ihr stil ist farbenfroh, sehr weiblich und mit einem hauch vintage versehen - sie ist abenteuerlustig was ihre kleidung angeht - sie probiert viel und gern aus. 
und ich verehre sie für ihre schriftstellerei! sehr poetisch mit warmherzigem humor sind ihre geschichten - typisch russisch würde ich fast sagen! dabei hat sie sibirien schon lange verlassen und lebt an der nördlichen westküste der USA.......




sieht sie nicht hinreissend aus?!

auf ihrem blog IN THE WRITERS CLOSET
gibt es ganz wunderbare fotos zu sehen und zauberhafte geschichten zu lesen - und wer dabeisein will bei unserer virtuellen party der verlinkt sich in diesem post:



tina von TINA´S PINK FRIDAY brauch ich ja kaum vorzustellen - dass sie mehr als nur pink mag ist ja offensichtlich auf ihrem vor fröhlichkeit überströmendem blog! 




sie ist die queen of accessories und der "motto-anzüge", liebt und lebt geschichte, macht selbst und kümmert sich liebevoll um andere, aber auch um ihre eigene person - mit einem sehr vernünftigem abnehm- und gesundheitsprogramm!
und hat einen wunderbaren humor und davon gaaanz viel!!!

                                                                 



falls es überhaupt eine frage bezüglich kurzer hosen gibt - 
dann die des 
WIE.

wie trage ich shorts 

und zwar jenseits von sport, wandern, strand.....

um nicht ins sportlich-abwaschbare zu rutschen braucht es 
etwas glamour
- edle stöffchen und ein bisschen schmuck - das ganze mit einem "hippy-vibe" 
- als hätte man ein strandhaus in big sur.....

natalia **LINK** und tina **LINK** haben den bogen definitiv raus!

übrigens!
wir hatten uns zwar verabredet shorts zu tragen - aber nicht über das wie und schon gar nicht über die farben!
dass es blau-weiss geworden ist war wohl thelepathie!!!! 















lochstickerei-herrenhemd von daniel hechter, shorts aus bestickter  seide von mir, surfer-halsketten als armbänder - souvenirs von diversen stränden......




die staffage ist ein russisches flugzeug TU-104 dass oben auf dem kamm des erzgebirges als restaurant dient:
auf der website ist es noch rot-weiss - ganz offensichtlich wurde es extra passend zu meinem anzug umlackiert....





auf dem weg haben wir dann noch ein zebra getroffen: 



Donnerstag, 21. Juli 2016

GELB




seit ein gewisser herr in einem eigentlich ganz charmanten buch geschrieben hat dass er kein GELB in seinem garten duldet - seitdem werden sie geschmäht - die gelben blumen. zu diesem schluss jedenfalls kommt man wenn man gartenblogs liest. aber auch beim besichtigen von gärten - zum beispiel am "tag des offenen gartentores" - fällt auf: wenig gelb. weiss ist unglaublich beliebt und alle schattierungen von lila - vor allem aber blasses mauve.......

interessanterweise reiht sich das ein in das jahrtausende-alte bild von dieser farbe - gelb war meist unbeliebt in europa - vom gelben neid bis hin zu den gelben hüten und gelben sternen extra für ungeliebte mitbürger.

in asien sieht das anders aus - gelb steht für reichtum und macht. in indien wird safran in die säume der hochzeitsgewänder gerieben und der reis mit kurkuma ganz gelb. ein ganz bestimmter gelbton war in china dem kaiser vorbehalten - niemand anderes durfte kleidung in dieser farbe tragen - wir erinnern uns an die szene in "der letzte kaiser".....














Montag, 18. Juli 2016

international kochen


wir leben in unsicheren zeiten. die meisten menschen reagieren auf verunsicherung mit einschränkungen - ihres horizontes im schlimmsten falle. 
als in der wolle gekochte lebenskünstlerin kann ich sagen: 
das nützt nix!
im gegenteil - je mehr wir dicht machen umso schlimmer wird´s "da draussen". 
sicher ist es nicht leicht seine ängste im zaume zu halten. das weis niemand besser als ich. aber jeder kleine schritt raus aus dem schneckenhaus und hinein in die welt ist ein schritt in die richtige richtung. 
fangen wir mit etwas leichtem an:


einem internationalem salat




bohnen aus syrien und harissa-paste aus tunesien.

zum glück ist die bohne und die paste weiblich - man weiss ja nie!

frische minze und estragon - auch so ein zugewandertes gesindel:




die tomaten - von dem spinner kolumbus eingeschleppt:




zur strafe werden kräuter und tomaten kleingeschnitten und mit griechischem olivenöl und der harissa-paste verrührt.




auch wenn es widerstand gibt - heimatliche rauke und braune champignons - letztere angebraten - werden mitsamt der syrischen bohnen untergemischt:




noch mit einem balkan-deckchen dekoriert - fertig ist der interkulturelle imbiss!




*iris aus zentralasien - pfingstrose aus china*

und wer es bis jetzt noch nicht kapiert hat - da ist ironie im spiel!




Freitag, 15. Juli 2016

garten.post / weiss



jedes jahr im juni macht mein garten etwas wovon wohl einige träumen, andere viel geld ausgeben dafür und manche sogar gartenarchitekten beschäftigen.
ER IST WEISS!
holunder, waldgeissbart, weisse wildrosen, wilde brombeeren, giersch und liguster blühen in allen weissen schattierungen - und das ganz freiwillig. 
gut - den liguster haben mal leute vor ewigkeiten angepflanzt - wenn man ihn nicht schneidet dann blüht er eben.
aber alle anderen pflanzen sind in der zeit, als niemand das bahnwärterhaus bewohnte, ganz von allein im garten eingezogen. und machen nun immer zum sommeranfang 
WEISS......































das staudenbeet stand in der ersten junihälfte noch in den startlöchern - jetzt ist da richtig was los.
aber das ist schon ein neuer post.......

unten der "nutzgarten":