Sonntag, 19. Juni 2016

nicht jammern - selber nähen / warum & stoff für glockenrock




immer wieder lese ich beschwerden über die passform, die gestaltung und die qualität von fertig gekaufter kleidung. auf diversen "mode-blogs" wird auf "die" designer oder auf die modeindustrie im allgemeinen geschimpft......

nun kann man sich für den rest seines lebens grün&blau ärgern über unzureichende bekleidung - ausser ein paar falten mehr im gesicht bringt das nix.

deswegen haben TINA und ich beschlossen "nicht jammern - selber nähen!" - raus aus der bequemen opferecke und ran an die nähmaschine - selbst ist die frau!


DER GLOCKENROCK



so sieht das gute stück aus wenn fertig!
ich habe einen schweren leinenstoff mit edlem reservedruck benutzt der schon jahre in meinem fundus herumlag. der robuste stoff, der schwarze grund und das kräftige muster machen diesen rock - neben dem schnitt - zu einem perfekten alltags-teil - das foto machten wir auf dem weg zur "obstscheune" um unsere gemüse-, obst-, & kartoffelvorräte aufzufüllen.....
(ja - der hat taschen - muss aber nicht sein für den der davor zurückschreckt)



mitmachen kann jeder. eine nähmaschine und ein bügeleisen sollte man sein eigen nennen. wir starten mit einem ganz einfachen glockenrock - ohne futter für den anfang. alle 8 tage poste ich die anleitung in kleinen schritten - so hat jeder die möglichkeit hinterher zu kommen bzw. sich mit material einzudecken. selbst fehlversuche/wieder auftrennen sollten in dieses zeitfenster passen.

zuersteinmal brauchen wir stoff!
ich empfehle (wegen der unkompliziertheit) einen festen baumwollstoff - popeline z.b. - oder festgewebtes leinen (meine wahl). auf keinen fall jersey - elastizität können wir hier nicht brauchen.
den stoff vorwaschen in dem programm in dem der rock dann später auch behandelt werden soll - deswegen auch 20cm mehr kaufen - um im falle des einlaufens auf der sicheren seite zu sein. 
die stoffmenge richtet sich nach unserem taillenmass* und der gewünschten rocklänge.




taillenweite durch 3 mal 2 = X
rocklänge + 1cm saum mal 2 = Y

X + Y = benötigte stofflänge

in meinem fall: 
taillenweite = 85cm / rocklänge = 70cm
TW durch 3 teilen = 28,3 (zahl abrunden = 28)

28 x 2 =  56 (X)
71 x 2 = 142 (Y)
         198 cm stoff 

plus die 20cm reserve hätte ich also 2,20m von meinem leinen kaufen müssen (wenn davon nicht schon 6m hier herumgelegen hätten).
der stoff sollte normal breit - also ca. 1,40m - liegen. 
bund und evtl. taschen sind da schon mit drin.

ausserdem werden gebraucht:
bundeinlage - gibts in diversen breiten - ich benutze hier 2,5cm fertige breite
einen reissverschluss - ich finde nahtreisser eine unkomplizierte und saubere sache
hosenhaken als verschluss - haltbarer als knöpfe und man muss kein knopfloch machen
nähgarn
aufhängerband - ich benutze schmales satinband vom meter


hosenhaken - gibts auch in silber für helle stoffe

so - jetzt kanns losgehen! bin schon sehr gespannt! 
tina! attackeeee!!!!!!!


* die taille ist NICHT da wo der bund der jeans sitzt - auch wenn "high waisted" an der hose steht! die richtige stelle finde wir wenn wir uns mal nackig frontal vor den spiegel stellen und mit einem band/schmalem gürtel danach suchen. irgendwo oberhalb des bauchnabels und unterhalb der rippen treibt sich die taille meist herum.....


nächsten montag:

schnitt und zuschnitt



EDIT:
hier die links zu den nächsten schritten:
schnitt & zuschnitt
nähen
finale



Kommentare:

  1. attackeeeee! ähm guten Morgen. Ich bin bereit ;) Stoff ist gewaschen, alles vorhanden. Beim Reißverschluss hab ich mich farblich ein wenig verguckt, typisch Tina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. attackeeee!!! :-)
      ****freufreufreu*****
      xxxxxx

      Löschen
  2. Sehr gut erklärt, wie ich finde. Also nicht dass ich es in der Praxis schon getan hätte. Aber mir sind die Schritte und Zutaten vertraut, die in meinen Erinnerungen schlummern. Tolle Idee. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke sunny! davor hatte ich echt respekt - dass keiner versteht was ich da schreibe! xxxxxx

      Löschen
  3. Eine tolle Idee, bei der ich aussetze, weil ich keine Tränen brauchen kann. Die gäbe es bei mir zwangsläufig dabei. Viel Spaß Euch bei der Aktion! Ich gehe sie jetzt mal im Netz verbreiten.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kein grund zum weinen :-)
      wenn du das hier verfolgst wirst du sehen dass es wirklich kinderleicht ist! <3lichen dank fürs weiterverbreiten!!! xxxxxx

      Löschen
    2. Ich würde schon weinen, wenn ich nur den unteren Faden in die Nähmaschine einfädeln soll ... ich weiß, warum ich meine geerbte verschenkt habe ...

      Löschen
    3. ohjee! klingt nach schwerem trauma!
      dann lass es ruhen - man muss nicht alles können :-)
      hast ja ´ne schneiderin an der hand ;-)
      xxxxx

      Löschen
  4. Ich hab jetzt 2 verschiedene RV. Stoff ist gewaschen und getrocknet .Bundeinlage habe ich 2 verschiedne raus gesucht ...einmal ganz weiche und die andere ist fester . Den Hosenhaken muss ich noch besorgen . Wenn wir den im Laden haben kann ich ihn gleich mit nehmen . Ansonsten bestellen wir den diese Woche .

    Zusammen gefasst ich bin so gut wie startklar :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super heidi!
      ich habe beim näh-post jetzt 4 verschiedene anleitungen für diverse RV-verarbeitungen eingefügt. da sollte was für dich dabei sein - obwohl ich denke dass DU das alles eh kannst! xxxxxx

      Löschen
  5. Guten Morgen! Der Rock sieht schön aus, steht dir toll :)
    Ich werde diesmal noch aussetzten, eine Maschine geht sich bei mir Momentan nicht gut aus. Möchte mich ab Herbst danach umschauen. Das Gute an eurer Idee ist, das die Anleitung nach der Aktion auch noch einsehbar ist. Ich dann "nachnähen" kann falls es ein Glockenrock bei mir werden soll :)

    Wünsche dir einen schönen Montag, aus dem verregnetem Wien <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau süsse! das geschreibsel hier steht ja im netz bis ans ende aller tage :-) also lass dir zeit. und vll. mache ich auch mal noch ein anderes modell für euch......
      lieben grüss! xxxxxx

      Löschen
  6. Wonderful outfit, dear Beate. I especially love your classic ankle tie sandals. Would you believe it, best I can recall, I don't think I've ever had a pair like that. Surprisingly, really, as they're often metal-free (and thus nickel-free by default), which isn't always the case with buckled sandals. I must follow your chic lead and pick up a pair one of these days.

    I hope that you guys had a sunny, fun filled weekend and that you're gearing up for a fabulous first week of summer.

    Here's to a marvelous, fun filled season ahead, my beautiful friend!

    xoxo ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you my dear! this shoes are traditional in spain and from time to time they hit the fashion world - so maybe you have luck to find one in the www! xxxxxx

      Löschen
  7. Der Rock ist so schön.... mal schauen, wenn ich einen guten Stoff finde, dann mache ich vielleicht auch mit... hm.. Danke jedenfalls für deine Vorarbeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mach ma! wenn du einmal den schnitt hast ist das ein freifahrtschein für viele verschiedene und massgeschneiderte röcke! xxxxx

      Löschen
  8. Luv your skirt tutorial, especially in google-translated German. Wild. But a very good idea, indeed. And you look great standing next to a waterfall. Happy sewing everybody.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sorry for the translation mess :-)
      i´m sure you will understand by just looking at the pics in the next 2 posts! xxxx

      Löschen
  9. Oh,schade, da kann ich nicht mitmachen...Ich habe gar keine Taille !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. denkste ich hab eine?! alles nur geschickte anzieherei ;-P
      xxx

      Löschen
  10. ich werde heute mal gaaaaaanz unverbindlich in einem Stoffladen vorbeischauen...könnte mit nämlich einen hellen denim glockenrock sehr gut vorstellen...*wusch*&*wech* - erstmal meine taille suchen...☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hellen denim kann auch ich mir sehr gut vorstellen......
      :-)))
      denk an die nähzutaten!
      xxxxx

      Löschen
  11. Heeerrlisch! Allein schon die Idee ist prima. Und dein Leinenrock sieht supertoll aus und steht dir auch perfekt, liebstige Frau Bahnwärterin und Neo-Nählehrerin! Schade, dass ich keine so gut abgelegenen Stoffe daheim habe. Ich schau euch jetzt jedenfalls mal voller Spannung zu - bis jetzt klingt das für mich ja nach purem Abenteuer! :o) Ich wünsche allen gutes Gelingen beim Nachnähen!

    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. traude - bist doch sonst nicht so´n hasenfuss!!! an der nä-ma umgekommen ist noch keiner - zumindest ausserhalb von bangladesh....
      kannst ja erstmal eine alte gardine oder so nehmen zum probenähen :-)
      xxxxxx

      Löschen
  12. Eine Freundin von mir näht auch ihre Sachen alleine und damit sie sich noch besser fühlt, kommt ein Etikett mit einer 38 rein ;-) LG Romy

    AntwortenLöschen
  13. The skirt is wonderful, the translation not so much! A non-blogging friend who adores you and your blog emailed me last night to ask if I was having trouble with the translation, too. I can follow the main points and that's the important thing. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx vix!!
      sorry for the bad translation - its always when the text goes a bit complex.... :-( but my own english is only based on google translator too - so nothing is won if i made a translation myself. thank gods there are pictures!
      greetings to your friend - i´m honored!!! <3<3<3
      xxxxxx

      Löschen
  14. Der Rock sieht ja toll aus! Aber gekonnt ist eben gekonnt. ;) Ich könnt mir vielleicht irgendwann mal ne Nähmaschine zulegen. Aber zuerst diese Schuhe! Genau mein Ding und der ultimative Sommerschuh... also... wenn's dann mal nicht regenet. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci! ja - in´regen kommen sollte man mit diesen schuhen nicht :-)
      danke fürs kartoffelrezept! xxxxx

      Löschen
  15. Gut verständlich geschrieben..freu mich schon auf meinen freien Donnerstag..da werde ich 'einsteigen' LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich sehr!! schön dass du dabei bist! xxxxx

      Löschen
  16. Ein tolles Projekt liebe Beate. Ich wünsche Euch viel Spaß dabei. Habe ja auch schon einige Sachen für mich genäht und festgestellt, dass die Schnittmuster teilweise unterirdisch sind und nichts passt. Es macht zwar viel Spaß, aber ist auch sehr zeitintensiv.

    Werde es gern weiter verfolgen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! wir machen ja unseren schnitt selbst - da sind wir dann auch selbst schuld wenns nicht passt :-)
      der ganze rock dauert eine stunde wenn man einmal kapiert hat wie´s geht.....
      xxxx

      Löschen
  17. Lovely skirt. Someday I swear I will learn how to sew! xxx

    AntwortenLöschen
  18. Oh der Rock hat Taschen!!! Das wünsch ich mir tatsächlich viel öfter zum kaufen, ist jetzt die Lösung echt nähen zu lernen, dass ich das selber hinbekommen ^^ ich brauche nämlich Taschen dringend, weil ich doch manchmal keine Tasche mitnehmen mag. Und ob man das als Frau zugeben darf weiß ich jetzt auch nicht!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  19. alsoooo nach deeer ANLEITUNG traue ich sogar mir das zu!!!!
    Nis wie fot und Stoff raussuchen, ich probiers!
    obs auch klaptt, wird man dann sehen!!!...lachend Angelface...denn DAS hab ich jetzt erst bei dir g e f u n d e n !


    Tolle Idee...

    AntwortenLöschen